Allgemeine Geschäftsbedingung - absichtl!ch - Gabriele Fasching

I Geltungsbereich

Die Firma absichtl!ch - Gabriele Fasching fördert die bewusste Persönlichkeitsentwicklung und unterstützt die Kunden mittels Beratung und Persönlichkeitstraining im Prozess der Veränderung im In- und Outdoorbereich, wobei individuelle, auf die Anliegen und auf die Persönlichkeit der Kunden abgestimmte Gesprächseinheiten mit nachhaltiger Wirkung angeboten werden und im Outdoorbereich bei Bedarf der Bergwanderführer und Outdoorguide Christian Patschok als Kooperationspartner fungiert.

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die von absichtl!ch - Gabriele Fasching derzeit und künftig angebotenen Dienstleistungen und gelten bei Buchung als mitvereinbart. Alle Angebote und Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen, die auf der Homepage der Forma absichtl!ch - Gabriele Fasching abrufbar sind und auf welche auf dem Anmeldeformular ausdrücklich hingewiesen wird. Mit der Anmeldung werden diese sodann Vertragsinhalt, wobei abweichende mündliche Nebenabreden zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform bedürfen. Bei minderjährigen Kindern wird der anmeldende bzw. Auftrag erteilende Elternteil Vertragspartner.

 

II Anmeldung

Anmeldungen des Kunden können mündlich, schriftlich oder konkludent erfolgen und werden in der Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt, wobei der Vertragsabschluss zu seiner Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch die Firma absichtl!ch - Gabriele Fasching bedarf.

 

Der individuelle Vertragsinhalt ergibt sich ausschließlich aus der Ausschreibung auf der Homepage der Firma absichtl!ch - Gabriele Fasching, diesen Geschäftsbedingungen und der schriftlichen Anmeldebestätigung durch die Firma absichtl!ch - Gabriele Fasching. Sonstige Angebote und Preise der Firma absichtl!ch - Gabriele Fasching sind freibleibend.

 

III Änderungen des Vertragsgegenstandes

Wesentliche Abweichungen von den vertraglich vereinbarten Leistungen werden dem Kunden unverzüglich nach Kenntnis mitgeteilt, wobei der Kunde in diesem Fall berechtigt ist, vom Vertrag zurückzutreten, den Vertrag mit dem abgeänderten Vertragsinhalt aufrecht zu erhalten oder aus dem Angebot auf der Homepage der Firma absichtl!ch - Gabriele Fasching eine preislich gleichwertige Alternative auszuwählen. Tritt der Kunde vom Vertrag zurück fallen für diesen keine Kosten an. Wird der Vertrag mit dem abgeänderten Vertragsinhalt aufrecht erhalten, können keine Ersatz- oder Preisminderungsansprüche geltend gemacht werden.

 

IV Zahlungsbedingungen

Nach der Anmeldung erhält der Kunde eine Rechnung, welche zugleich die schriftliche Bestätigung des Vertragsabschlusses darstellt. Der Kunde hat nach Rechnungsdatum innerhalb der in der Rechnung angeführten Zahlungsfrist den vollständigen Betrag zu begleichen.

 

Bei Zahlungsverzug wird das Recht vorbehalten, Mahnspesen in der Höhe von Euro 15,00 pro schriftlicher Mahnung und Verzugszinsen in der Höhe von 4 % p.a. zu verrechnen. Alle weiteren zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendigen außergerichtlichen und/oder gerichtlichen Kosten trägt der Kunde.

 

V Rücktritt

Grundsätzlich soll jeder Rücktritt schriftlich erfolgen. Tritt der Kunde vom Vertrag zurück oder nimmt er die vertraglich vereinbarte Leistung nicht oder nicht rechtzeitig in Anspruch, ohne eine Ersatzperson zu stellen, kann die Firma absichtl!ch - Gabriele Fasching einen angemessenen Schadenersatz für die getroffenen Vorkehrungen und Aufwendungen verlangen.

 

Dieser Entschädigungsanspruch ist wie folgt pauschaliert:

- länger als ein Monat vor Beginn der vertraglich vereinbarten Dienstleistung kostenlos

- bis ein Monat vor Beginn der vertraglich vereinbarten Dienstleistung 25 % des Preises (Achtung: bei Outdoorveranstaltungen 50 % des Preises)

- bis zwei Wochen vor Beginn der vertraglich vereinbarten Dienstleistung 50 % des Preises

- weniger als zwei Wochen vor Beginn der vertraglich vereinbarten Dienstleistung 75 % des Preises

 

Bei Nichterreichen einer auf der Homepage der Firma absichtl!ch - Gabriele Fasching ausgeschriebenen Mindestteilnehmeranzahl sowie bei einem Location- oder Betreuerausfall bzw. sonstigen unvorhersehbaren Vorkommnissen wird der Kunde umgehend informiert und ist die Firma absichtl!ch - Gabriele Fasching berechtigt die Veranstaltung  abzusagen und von der vertraglich vereinbarten Leistung zurückzutreten. In diesem Fall fallen für die Kunden keine Kosten an und findet eine Rückerstattung des eingezahlten Betrages an den Kunden statt, für abgesagte Veranstaltungen können vom Kunden keine Ersatzansprüche geltend gemacht werden.

 

VI Mitwirkungspflicht des Kunden

Kunden, die das Gruppenleben bzw. die vertraglich vereinbarte Leistungserfüllung in grober Weise stören oder nachhaltig gegen die Anweisungen der betreuenden Personen zB hinsichtlich Alkoholverbot verstoßen, können nach entsprechender mündlicher Abmahnung von sämtlichen weiteren vertraglich vereinbarten Leistungen ohne Rückerstattung der Kosten ausgeschlossen werden.

 

VII Haftung/Erfolgsgarantie

absichtl!ch - Gabriele Fasching ist äußerst bemüht durch die angebotenen Dienstleistungen bestmögliche Erfolge für den einzelnen Kunden zu erreichen und jede Persönlichkeit so weit zu fördern, dass die gewünschten Ziele erreicht werden können. Da die Erreichung der persönlichen Ziele der Kunden jedoch nicht ausschließlich von den Dienstleistungen der Firma absichtl!ch - Gabriele Fasching abhängig ist, kann diese bei Nichterzielung des gewünschten Erfolges nicht zur Verantwortung gezogen werden und übernimmt diesbezüglich keine Haftung.

 

Die Firma absichtl!ch - Gabriele Fasching muss für sich und ihre Gehilfen angesichts des breiten Spektrums der angebotenen Leistungen für die Geschäftsverbindung mit dem Kunden, den Ausschluss der Haftung für Sachschäden, sofern dieser Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurde, beanspruchen.

Die Haftungsbeschränkung gilt insbesondere auch für Schäden oder den Verlust an von der Firma absichtl!ch - Gabriele Fasching transportiertem Trainingsequipment oder andern Ausrüstungsgegenständen der Kunden. Für Personenschäden und vorsätzlich sowie grob fahrlässig herbeigeführte Schäden gilt die gesetzliche Regelung.

 

Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass Veranstaltungen im Outdoorbereich dem Grunde nach ein erhöhtes, potentielles Gefahrenrisiko beinhalten. Die Teilnahme an Outdoorveranstaltungen ist jedem Kunden freigestellt und erfolgt unmittelbar vor Beginn der vertraglich vereinbarten Leistung eine Einweisung hinsichtlich potentieller Gefahrenquellen, Abläufe und Durchführungsdetails.

 

VIII Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen oder anderer vertraglicher Bestimmungen, die mit dem Kunden getroffen und von diesem akzeptiert wurden, aufgrund aktueller Rechtsprechung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so treten für diesen Teil Bestimmungen in Kraft, die der ursprünglichen Vereinbarung möglichst ähnlich sind, wobei die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt wird.

 

Es gilt österreichisches Recht und wird hinsichtlich des Gerichtsstandes örtlich die Zuständigkeit des Bezirksgerichtes Graz-Ost vereinbart, wogegen sich die sachliche Zuständigkeit nach dem Gesetz bestimmt.