#5 Ursache

Schicksal ist eben doch kein Zufall?!

 

Wenn die Ursachen bekannt sind kann die Wirkung entsprechend verändert werden.

 

Jedes Gefühl und jeder Gedanke setzt Ursachen für spätere Ergebnisse, dessen Wirkung sich in unterschiedlichen Lebensbereichen zeigen: in Angst, in Erfolg, in Streit, in Gesundheit, im Beziehungsleben, in Unglück, in Glück, in Depression, in Liebe ... Positiv sowie negativ, weshalb der bewusste Umgang mit den eigenen Gefühlen zugleich Gedanken lebensbereichernde Auswirkungen hat.


 

Wollen wir das Ergebnis verbessern, gilt es die Ursache bei sich zu verändern. Alles passiert aus einem Grund, weswegen Zufälle das Ergebnis von Ursachen sind. Dies zu erkennen ist nicht immer einfach, denn die Ursache eines Ergebnisses kann sehr weit zurück liegen und unbewusst geschehen sein. Für die Zukunft wird es immer wichtiger, dass Menschen lernen sich selbst gut wahrzunehmen - sich ihrer Emotionen bewusst zu sein. 

 

Übung: Erkenne negative Gedanken/Einstellungen.

 

Zum Beispiel: 

- ich schaffe das nicht

- das geht nicht

- ich habe eben kein Glück

- ich bin nicht gut genug

- ich würde sehr gerne, aber ...

 

Sei dir darüber im Klaren, dass diese negativen Gedankenmuster negativen Einfluss auf deine Lebensereignisse haben. Nicht 'die anderen' sind Schuld an deinem Problem; die anderen haben dich vielleicht mit ihrem Denken angesteckt, doch das kannst du jederzeit für dich ändern.

 

Beispiele für neue Gedanken:

- ich kann was ich möchte

- ich finde eine Lösung

- ich bin gut

- ich bin verantwortlich

...

 

Vielleicht denkst du dir jetzt 'das weiß ich längst', oder 'ich sage das nur im Scherz'. Egal, die Wirkung ist immer dieselbe: deine Gefühle und Gedanken werden zur Realität! So lange du nicht bereit bist dein mentales Verhalten zu verändern, wirst du deine dir bekannten Themen/Probleme erfahren.

 

Verbesserungen im Leben sind machbar, wenn wir bereit sind die dafür notwendigen Entwicklungsschritte zu gehen.

 

In den meisten Fällen ist nicht die Veränderung das was es schwer zu machen scheint. Es sind vielmehr die Ausreden und Rechtfertigungen "warum es jetzt nicht geht ...", die die Probleme wachsen und den Druck größer werden lassen.

 

Frage: Was sind deine Ausreden? Überprüfe deine Rechtfertigungen 'warum es jetzt nicht möglich ist'? Was davon sind Ausreden, um der Angst, den Zweifel, der Unsicherheit aus dem Weg zu gehen? 

 

Wollen wir neue Ergebnisse, müssen wir lernen neu zu denken. Suchen wir uns dafür Menschen, welche Optimismus und Zuversicht ausstrahlen. Menschen die es gelernt haben, sich auf das Gute und Mögliche zu konzentrieren; Menschen die dem Negativen kaum Aufmerksamkeit schenken, weil sie mehr mit der Lösung beschäftigt sind.

 

Anleitung für neues Gedankengut:

 

1. Bringe deinen Geist zur Ruhe. Mit Hilfe von Atemtraining, Entspannungstechniken, Meditation, einem Spaziergang.

2. Mache dir Bilder deiner Wünsche, Vorhaben, Ziele. 

3. Erlaube dir diese Bilder als 'möglich und erreicht' zu denken und spüre, wie gut es sich anfühlt. 

4. Wiederhole diese Punkte so oft es geht. Sei geduldig (!) und lerne darauf zu vertrauen, dass es für dich möglich ist.

 

Viel zu oft wurde in der Vergangenheit erzählt was alles nicht möglich ist. Auch heute sind es vermutlich einige Menschen um dich herum, die mehr davon sprechen warum etwas nicht geht, als davon, wie etwas gehen kann. Genau deshalb ist diese Gedanken-Anleitung hilfreich und wichtig. 

 

Jeder entscheidet für sich selbst, ob etwas geht oder eben nicht.

 

Oder vielleicht sind es Fakten die dich einschüchtern? An dieser Stelle sei erwähnt, es war auch mal Fakt, dass die Erde eine Scheibe ist?! Du entscheidest und genau diese Entscheidung ist die Ursache für dein späteres Ergebnis.

 

 

Du säst den Samen (Ursache) für das was du erntest (Wirkung). 

 

Wenn du Radieschen ernten möchtest darfst du keine Gurken pflanzen. Und noch was: wenn der Samen gesetzt wurde, gib ihm die notwendige Zuwendung und Zeit zum Wachsen. ;-)

 

Pflege deine Gedanken und sorge für gute Emotionen. Bei starken Widerständen oder Belastungen empfehle ich dir dich professionell unterstützen zu lassen, für nachhaltig, erfolgreiche Wirkungen. Kontakt: office@absichtlich.com.

 

 

Viel Erfolg beim Umsetzen der Übungen. Wenn du den nächsten Schritt #6 Mentalität noch vor Veröffentlichung als kostenlosen Download erhalten möchtest, abonniere gleich jetzt die NEWS: Link

Kommentar schreiben

Kommentare: 0